Tollhaus Thüringen – FDP-Kemmerich lässt sich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten wählen

Tollhaus Thüringen - FDP-Kemmerich lässt sich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten wählen

Tollhaus Thüringen – FDP-Kemmerich lässt sich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten wählen

Tollhaus Thüringen - FDP-Kemmerich lässt sich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten wählen

Was für ein Tollhaus im Landtag Thüringen! Der FDP-Mann Kemmerich lässt sich mit AfD-Stimmen wählen und lösst damit einen Rieseneklat aus. Dann geht es schlag auf Schlag – Merkel will, dass alles „rückgängig“ gemacht wird, AKK versagt völlig, die CDU verliert danach massiv. Sollte Kemmerich doch zurücktreten, bekommt er für 25 Stunden so richtig Knete – ein Schlag ins Gesicht eines jedes normalen Arbeitnehmers. Mehr

 

 

 

1 Kommentar zu "Tollhaus Thüringen – FDP-Kemmerich lässt sich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten wählen"

  1. Die größte Farce : Die blumenstraußwerfende Hennig – Wellsow. Ihre Plebejerphysiognomie
    sagt eine Menge aus über diese desorientierte, höchst entbehrliche Kreatur.
    Wünsche jedoch Deutschland für die Zukunft alles denkbar Positive.
    Letzen Endes werden sich jene mit mehr Übersicht gegen alle Widerstände durchsetzen.
    Der momentane Prozess trägt zur endgültigen Bereinigung bei.
    Blendende Aktion von Höcke. Diese Anzeige ist ja nicht die erste.
    Irgendwann werden die Gerichte reagieren müssen.
    Herzlichst Dr. Tim Trillion

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*