Ob Sony, Panasonic und Co. – alle verlagern ihre Service-Kräfte ins Billigausland

Ob Sony, Panasonic und Co. - alle verlangern ihre Service-Kräfte ins Billigausland

Ob Sony, Panasonic und Co. – alle verlagern ihre Service-Kräfte ins Billigausland

Ob Sony, Panasonic und Co. - alle verlangern ihre Service-Kräfte ins Billigausland

Billig, will ich! Ob Sony oder Panasonic, aber auch Vodafone. All diese Milliarden-Konzerne verlagern ihre „Support“-Arbeitsplätze ins Billig-Ausland.

Polen, Rumänien, Ägypten – da landen Kunden, wenn sie ein technisches Problem mit ihren Fernseh-Geräten haben. Und das Problem kann dann noch viel grösser werden – nämlich dann, wenn das Gegenüber am Apparat kein richtiges Deutsch spricht, geschweige denn, logisch versteht, um was es eigentlich geht.

Die oben genannten Firmen sind nur eine kleine Auswahl. So gut wie alle machen das mittlerweile um, ja, um, Kosten einzusparen. Es geht nur ums Geld. Und die Unternehmen wollen Gewinne machen, und das geht auf Kosten des Service!

Update vom 29.05.2019 :

Wir haben heute mit Sony Telefon und einen deutschen Mitarbeiter an den Apparat bekommen. Der hat zugegeben wie es aussieht : die Konzerne müssen Geld verdienen, Gewinn machen. Die Support-Mitarbeiter von Sony, Telefunken, Panasonic und Co. wurden aufgrund der Kosten ALLE  in Billiglohn-Länder verlegt, hauptsächlich aber nach Cairo! Auch bei Vodafone ist das so!


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/18/d575870996/htdocs/clickandbuilds/DerIrrsinnausBehrdeundPolitik/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*