Köln – die Stadt lässt offenbar Bänke gegen Obdachlose aufstellen

Köln - die Stadt lässt offenbar Bänke gegen Obdachlose aufstellen

Köln – die Stadt lässt offenbar Bänke gegen Obdachlose aufstellen

Köln - die Stadt lässt offenbar Bänke gegen Obdachlose aufstellen

Wer ein bischen auf Facebook stöbert, könnte auf dieses Foto stossen. Es ist eine Bank, die mit 2 Bügeln versehen ist.

Laut dem, der es veröffentlich hat, sollen die Bügel dazu dienen, Obdachlose davon abzuhalten, dort zu schlafen.

Köln - die Stadt lässt offenbar Bänke gegen Obdachlose aufstellen

Update 05.03.19 : wir haben einen Rückruf von der Stadt Köln bekommen. Hier wurde gleich im ersten Satz bestätigt, dass das so ist. Kein Dementi! Als Grund wurde angegeben, dass sich die Geschäftsinhaber beschwert hätten! Und dann wollte der Mitarbeiter der Stadt uns Geschichten erzählen… die wollte wir aber gar nicht mehr hören weil die Frage schon beantwortet war! Im ersten Satz eben!

2 Kommentare zu "Köln – die Stadt lässt offenbar Bänke gegen Obdachlose aufstellen"

  1. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es Menschen mit so bösen Ideen gibt. Sehr traurig 😥
    Man kann überall an öffentlichen Plätzen mobile Toiletten aufstellen, warum nicht mobile Schlafhäuschen für Obdachlose? Mettalbank rein Gummimatratze, alles mit Hochdruckreiniger abspritzest fertig. …. Aber ist sicher viel zu teuer für die unterste Schicht😓

  2. Danke für die Unterstützung im Namen der Wahrheit und Gerechtigkeit für unsere eigenen Armen der Ärmsten!!! Hans Grunwald Wie wäre es wenn Sie das dem Express schicken, der schon wieder Lügen verbreitet gemeinsam mit der Stadt! Wäre toll!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*