Flüchtlinge – Senatorin Elke Breitenbach von den „Linken“ weigert sich auf AfD-Anfrage Auskunft zu geben

Flüchtlinge - Senatorin Elke Breitenbach von den "Linken" weigert sich auf AfD-Anfrage Auskunft zu geben

Flüchtlinge – Senatorin Elke Breitenbach von den „Linken“ weigert sich auf AfD-Anfrage Auskunft zu geben

Flüchtlinge - Senatorin Elke Breitenbach von den "Linken" weigert sich auf AfD-Anfrage Auskunft zu geben

Wir schalteten uns jetzt zu diesem Thema ein…

Breitenbach

 

 

 

 

 

…und erwarten Aufklärung.

Update 08.06.18

Heute gab es Aufklärung! Wir haben mit dem Büroleiter Breitenbach telefoniert.

Breitenbach Anfrage der AfD abgelehnt

 

Was war genau passiert?

Auf Twitter gab es die Aussage, dass Frau Senatorin Breitenbach (Die Linke) sich weigerte, auf eine AfD-Anfrage eine Antwort zu geben. Das Büro B. widersprach dem. Es gab sehr wohl eine Antwort.

Diese Antwort war sehr elegant um keine Auskunft gegeben zu müssen, eine andere Form der Antwort eben.

Etliche Telefonate mussten mit dem Büro Breitenbach geführt werden, bis sich endlich der Büroleiter der Sache annahm. Zu Anfang war er noch freundlich. Dann jedoch kippte die Tonlage, als es um „Wirtschaftsflüchtlinge“ ging. Er hatte es auf plötzlich sehr eilig und wurde ungehalten. Offenbar gibt es auch bei den Linken nur Merkels „Schutzsuchende“, aber keine Wirtschaftsflüchtlinge.

Das heist konkret : Man hat Frau Breitenbach nicht die „richtige“ Frage gestellt…

Update 10.06.2018 :

Jetzt wissen wir, was hier los! Breitenbach ist FÜR die Willkommenskultur von Merkel und für die Masseneinwanderung von sog. Flüchtlingen. Sie ist die CDU!

 

Kommentar hinterlassen zu "Flüchtlinge – Senatorin Elke Breitenbach von den „Linken“ weigert sich auf AfD-Anfrage Auskunft zu geben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*