Epson – Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche

Epson - Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche

Epson – Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche

 

Epson - Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche

Der Betreiber dieser Seite wurde am 23.11.2018 von einer Kundin aus Bad Münder gerufen um sich einem Problem am Drucker Epson XP-332 anzunehmen. Dieser drucke nicht mehr.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass Schwarz nicht mehr gedruckt werden konnte. Es wurde eine System- Druckkopfreinigung durchgeführt.

Epson - Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche_7

Der anschliessende Testdruck ergab, dass sich nichts änderte. Ganz im Gegenteil. Nun war von Schwarz überhaupt nichts mehr zu sehen.

Epson - Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche_8

Und : nicht nur die schwarze Patrone war mittlerweile von der vielen Düsenreinigung fast leer, auch die anderen waren stark angegriffen. Was sollte man jetzt machen? Neue Patronen kaufen in der Hoffnung, dass man den Drucker damit wieder zum Laufen bekommt? Und was, wenn nicht? Was, wenn man alle notwendigen Patronen neu gekauft hat, weitere Düsenreinigungen vollziehen muss und somit wieder Patronen vergeudet?

Epson - Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche_5

Kaum ist ein Tintenstrahldrucker, auch wenn er fast neu ist, mal einige Wochen nicht in Betrieb, trocknen schon die Düsen ein, mit fatalen Folgen. Nichts geht mehr und wahrscheinlich muss ein Neuer her. Teurer Spass!

Aber kann es sein, dass Unternehmen wie Epson nur darauf spekulieren, dass wieder neu gekauft werden muss. Um richtig Kasse zu machen? Denn eine Reparatur schlägt auch mit fast 60 oder gar 80 Euro zu buche. Also, Neukauf!

Der Betreiber dieser Seite hat der Kundin geraten, auf einen Laserdrucker umzusteigen. Weniger Ärger und keine verstopften Düsen!

Epson - Auslaufmodell Tintenstrahldrucker oder technische Betrugsmasche_2

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*