Die BEV-Bayrische Energie Versorgungsgesellschaft – ein Chaosunternehmen

Die BEV-Bayrische Energie Versorgungsgesellschaft – ein Chaosunternehmen

Die BEV-Bayrische Energie Versorgungsgesellschaft - ein Chaosunternehmen

Wer sich die Bayrische Energie Versorgungsgesellschaft als Stromanbieter ausgesucht hat, der hat so richtig schlechte Karten! Fehlerhafte Buchungen, Hotline Mitarbeiter die nur sehr schlechtes Deutsch sprechen. Ruft man an, weiss niemand, wie der aktuelle Kontostand ist. Kommt die Abschlussrechnung, werden die Kunden sogar aufgefordert, selbst einen Ratenplan zu erstellen, ohne dass das Unternehmen dem zustimmen muss. Man solle dann einfach zahlen und damit ist gut.

Auf Bewertungsportalen kommt das Unternehmen sehr schlecht weg. Es häufen sich die Beschwerden.

Die BEV-Bayrische Energie Versorgungsgesellschaft - ein Chaosunternehmen

https://de.trustpilot.com/review/www.bev-energie.de

Es gibt aber dort auch 5-Sterne-Bewertungen. Offenbar hat das Unternehmen Bewertungen „gekauft“ um nicht ganz schlecht dazustehen.

Offenbar wird auch massiv seitens der Firma gegen diese Beschwerden vorgegangen.

BEV geht gegen Beschwerden vor

Mehr auch hier

Wir haben auch heute nochmal geschaut was es Neues gibt, und siehe da, es reisst nicht ab :

Beschwerde ueber BEV

https://de.reclabox.com/firma/4123-BEV-Bayerische-Energieversorgungsgesellschaft-mbH

Update 30.01.19 : die BEV hat Insolvenz angemeldet, ist pleite!

https://www.focus.de/finanzen/hunderttausende-kunden-betroffen-skandal-stromanbieter-bev-energie-beantragt-insolvenz_id_10255038.html

3 Kommentare zu "Die BEV-Bayrische Energie Versorgungsgesellschaft – ein Chaosunternehmen"

  1. Dieter.Hans.Siewert | Januar 2, 2019 um 6:28 pm | Antworten

    Mann kann nur jeden warnen vor dieser BEV.

  2. Das Piratenschiff BEV trudelt schon…

    Das „Piratenschiff“ BEV trudelt schon ganz mächtig mit Schlagseite im Sturm und ich wünsche ihm von ganzem Herzen, dass es bald mit Mann und Maus absäuft und von der Bildfläche des Strommarktes verschwindet.
    Hoffentlich wird diesen Halsabschneidern bald von juristischer Seite Einhalt geboten. Alleine die Tatsache, dass Hunderte/Tausende noch Geldforderungen an die BEV haben, zeigt, mit welchen dubiosen und verbrecherischen Mitteln (rechnet einfach mal 1000 x 500) sich die BEV (noch) über Wasser hält. Das wird aber nicht mehr lange gut gehen.
    Auch die Löschung dieser Nachricht wird/kann die BEV wieder veranlassen. Meiner Meinung nach sollten sie besser ihr Augenmerk auf die Zufriedenheit der Kundschaft legen, als in diesem Portal Löschungen zu veranlassen. Ich amüsiere mich mittlerweile sehr über diese gekauften, dummen Bewertungstrottel, die für nen Appel & Ei einen Einzeiler in dieses Forum mit dem Tenor schreiben, „wie toll sie doch die BEV finden.“
    Wer glaubt das bitteschön noch?

    Diesen Beitrag hat TRUSTPILOT gelöscht. Da ist die BEV ganz schnell bei der Sache. Wünschenswert wäre es, wenn sie ihre Aktivitäten in Kundenzufriedenheit investieren würden.
    Beinahe 75%!!! unzufriedene Kunden sprechen jedoch eine sehr deutliche Sprache, das können auch eine handvoll Bewertungstrottel nicht mehr richten.

    Ich finde es sehr bedenklich, dass sich TRUSTPILOT vor den Wagen der BEV spannen lässt und rigoros unbequeme aber ehrliche Einträge löscht.

  3. Für mich sind das Verbrecher… Denen gehört endlich das Handwerk gelegt…

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*