Bad Mündersche Tafel versorgt Bedürftige mit dem Auto vor Ort

Bad Mündersche Tafel versorgt Bedürftige mit dem Auto vor Ort

Bad Mündersche Tafel versorgt Bedürftige mit dem Auto vor Ort

Bad Mündersche Tafel versorgt Bedürftige mit dem Auto vor Ort

Bad Münder, 20.11.2018. Es ist 13:46 Uhr. Mitarbeiter der „Tafel Bad Münder“ kommen aus einem Haus in der Angestrasse Nahe der Polizei raus. Sie haben Lebensmittel zu einem ihrer „Kunden“ gebracht. Wir kennen dieses Haus und meinen zu wissen, zu wem sie gegangen sind. Auf dem Autokennzeichen ist deutlich das „MT“ für Mündersche Tafel zu sehen.

Und das ist nicht die einzige Stelle, wo die MT hinfährt. Es sind alles Menschen, die sich das Essen nicht mehr leisten können.

Und was sagt Merkel dazu? Uns gehts ja allen gut und immer besser! Tja, irgendwas scheint da nicht so zu stimmen, oder?

2 Kommentare zu "Bad Mündersche Tafel versorgt Bedürftige mit dem Auto vor Ort"

  1. War 2016 für 4 Wochen in Bad Münder zur Kur. Wir haben die Tafel-Wagen des öfteren abends an den Supermärkten Lebensmittel abholen gesehen.
    Was mir an diesem „Kurort“ besonders auffiel : 1/4 aller Läden war verrammelt, und für einen Ort dieser Grösse tummelten sich dort meiner Meinung nach abends mehr Araber als Deutsche.
    Wir sind dann auch abends lieber in der Klinik geblieben (Nenn es ruhig Angst), nachdem uns ein Kneipenwirt von Übergriffen erzählt hatte.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*